Leckere Alternative zu dem klassischen Ofenkäse

15682092_403222450009052_1771825634_o

Alles Käse! Insbesondere zur kalten Jahreszeit ist cremiger Ofenkäse zu  einem Glas Rotwein ein Genuss. Käsefans aufgepasst! Wir von PROOKING stellen euch heute eine leckere Alternative zu dem klassischen Ofenkäse vor. Ofenfeta mit Tomaten und einem Schuss Olivenöl kann als griechische Variante des Ofenkäses schnell und einfach zubereitet werden. Ihr benötigt lediglich frische Tomaten, Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch und natürlich Feta. Die Käsewahl solltet ihr nach eurem Geschmack treffen. Wer intensiven, würzigen Geschmack liebt, sollte Käse aus Schafs- oder Ziegenmilch wählen. Käsefreunde die eher mildere Sorten bevorzugen greifen lieber zu Käse aus Kuhmilch. Für die Zubereitung legt ihr den Käse in eine kleine Auflaufform. Die Tomaten im Anschluss Vierteln und in der Auflaufform verteilen. Knoblauchfreunde sowie diejenigen, die am nächsten Tag kein Meeting mit dem Chef haben, können den Käse noch mit Knoblauch verfeinern. Dazu presst ihr eine halbe Knoblauchzehe und vermengt diese mit Olivenöl. Das Öl im Anschluss über den Käse gießen und in Ringe geschnittene Zwiebeln auf dem Käse verteilen. Salzen braucht ihr dieses Gericht in der Regel nicht mehr, da der Feta genügend Salz mitbringt. Je nach Geschmack kann der Käse mit Gewürzen wie zum Beispiel Basilikum verfeinert werden. Bei ca. 180° C lasst ihr den Käse so lange backen, bis die Tomaten leicht zerkocht sind. Danach kann der Käse entweder Pur oder mit knusprigem Baguette gegessen werden. Schnell, einfach und gut! Wohl bekomm´s.. 🙂

Schreibt uns doch gerne an support@prooking.de weitere Ideen und Anregungen rund um das vielseitige Thema Käse. Wir freuen uns!

www.prooking.com

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.